Startseite | Impressum | Kontakt | Agenda

Martinivater

Martinivater

mehr ...

Zunftrat

Zunftrat

mehr ...

Zunftstube

Zunftstube

mehr ...

Fotoalbum

Fotoalbum

mehr ...

Fasnacht

Fasnacht

mehr ...

News & Presse

News & Presse

mehr ...

Links

Links

mehr ...

Zunft Intern

Zunft Intern

mehr ...
Sie sind hier: Startseite

Willkommen bei der Martinizunft

Anmeldung Fasnachtsumzug 2021

Ab sofort kann man sich für den grossen Fasnachtsumzug in Hochdorf vom 16.02.2021 anmelden!

Anmeldeschluss ist Sonntag, 10.01.2021

Das Anmeldeformular finden Sie hier: Anmeldung Fasnachtsumzug 2021 [71 KB]





Die Martinizunft freut sich auf einen abwechslungsreichen, farbenfreudigen Umzug 2021!

Allgemeine Situation

Aktuelle News



Der Zunftrat der Martinizunft Hochdorf hat an seiner Sitzung vom 12. März 2020 aufgrund der aktuellen Lage rund um die Verbreitung des Corona-Virus beschlossen, sämtliche bis Ende April 2020 geplanten Veranstaltungen abzusagen. Dies betrifft die folgenden Anlässe:

Sujetprämierung vom Freitag, 27. März 2020
Erweiterte Zunftratssitzung vom Freitag, 3. April 2020
Zunftstamm vom Montag, 6. April 2020

Über die Durchführung des Zunftstamms vom Montag, 4. Mai 2020 sowie bezüglich einem allfälligem Nachholtermin für die Sujetprämierung wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Der Zunftrat begründet die Absage damit, dass diese Anlässe mit den Entscheidungen und insbesondere den bestehenden Verhaltensempfehlungen des Bundesrates vom 13. März 2020 nicht vereinbar sind und eine Durchführung somit keinen Sinn macht. Wir wollen mit dieser Massnahme die Gesundheit unserer Mitglieder und deren Angehörigen schützen, darüber hinaus jedoch auch solidarisch unseren Beitrag zur Verlangsamung der Verbreitung dieses Erregers leisten.

Wir bedanken uns für das Verständnis und wünschen Euch Allen in den kommenden Wochen Beste Gesundheit.

Zunftrat Martinizunft Hochdorf

Schmätter 2020

Der Schmätter 2020 ist jetzt online!! Viel Spass beim lesen!

Grosser Maskenball in der Braui Hofdere am Osennige Mäntig


"Darf ich bitten?“ heisst es am kommenden Montag ab 19:00 Uhr in der Braui. Und wie es sich gehört, gibt’s die erste halbe Stunde zum Einstimmen kostenlose Apéro-Drinks, quasi eine «Super-Happy-Hour». Motto gerecht werden dieses Jahr die «DirtyHands», eine Weltklasse-Breakdance-Gruppe, die Bühne in der Braui rocken. Und damit nicht genug. Auch die Guggenmusige Räbis, Juris und Wybärgschrecke werden den Brauikessel einheizen und für ordentlich Dampf und eine überschäumende Stimmung im Saal sorgen. Unsere Bio-Soundmaschine «Dani» wird seinerseits mit lässigem Sound alle Beine in Resonanz versetzen.

Jetzt unbedingt Tisch reservieren unter 079 251 16 51 (Gerardo Cicchetti) oder via QR Code:




Anmeldung Fasnachtsumzug 2020

Ab sofort kann man sich für den grossen Fasnachtsumzug in Hochdorf vom 25.02.2020 anmelden!

Anmeldeschluss ist Freitag, 31.01.2020

Das Anmeldeformular finden Sie hier: Anmeldung Fasnachtsumzug 2020 [67 KB]



Die Martinizunft freut sich auf einen abwechslungsreichen, farbenfreudigen Umzug 2020!

Martinivater 2020

Albert, Bärti, Fellmann ist Martinivater 2020.

Die Martinizunft gratuliert dem Martinipaar Albert und Christina Fellmann zu ihrem Amt.

Die Fasnacht 2020 steht ganz unter dem Motto: Let's Dance! Wir bringen Hochdorf zum tanzen!

Kulturpreis 2019

Die Martinizunft Hochdorf gewinnt den Kulturpreis 2019 der Gemeinde Hochdorf. Wir danken für diese Anerkennung und freuen uns auf die Preisübergabe am 09.11.2019 um 11.11 Uhr.

Bot 2019

Nur noch wenige Stunden und wir kennen den Nachfolger von Martinivater Thomas.

Vorgängig findet um 11.11 Uhr in der Braui die Übergabe des Kulturpreises statt.

Die Martinizuft freut sich auf einen schönen Bot Tag.

Family und Friends gewinnen Sujetprämierung 2019

Gut zwei Wochen nach dem grossen Fasnachtsumzug in Hochdorf fand letzten Freitag in der Zunftstube die Prämierung der Gewinner der Wagenbaugruppen statt. Durch die Jury als bestes Sujet wurde die Gruppe "Kathriners Family und Friends" Ballwil mit dem Motto Alpenpower und Meeresfeeling gewählt.

Den zweiten Platz erreichten der Junggesellenclub Erlosen mit ihrem Motto «Police Academy», gefolgt auf dem dritten Platz von den «Wagenschlepper» mit dem Thema «Trolls».

Fotos vom Zunftball

Die Fotos vom Zunftball sind online!

Viel Spass und besten Dank an Brigit Willimann und ihr Team für die tollen Aufnahmen!

Schmätter 2019

Die Seetaler Fasnachtszeitung 2019 ist ab sofort im Handel erhältlich.

Erneut erzählt Schmätti diverse Geschichten aus Politik, Gesellschaft und dem alltäglichen Leben in seiner gekonnt humorvollen Art.

Lassen Sie sich diese Fasnachtshighlight nicht entgehen.

Drachenfrass dank Fasnachtsplakette

Die Geschichte der Seetaler Drachen, welche unter anderem im Schloss Heidegg beheimatet waren, ist einem breiten Publikum noch eher unbekannt. Das Projekt «Drachental» von Seetal Tourismus und IDEE SEETAL wurde für mehr Wertschöpfung und längere Aufenthalte im Seetal initialisiert. Zufälligerweise thematisiert die diesjährige Fasnachtsplakette der Martinizunft Hochdorf ebenfalls das «Seetaler Drachental». Aus diesem Grund war der Zunftrat der Martinizunft zu einem geheimnisvollen Drachenfrass eingeladen und wurde über den Stammbaum der Seetaler Drachen umfassend informiert. In den Gemäuern der Distillerie Seetal wurde denn auch bekannt, dass man sich in der Nacht vom 29. auf den 30. Februar 2019 vorsehen müsse, wenn sich die Seetaler Drachen zum traditionellen Familientreffen versammeln. Die Fasnächtler werden auf der Hut sein…

Zunftbot 2018

66. Zunftbot am 10.11.2018

Thomas und Bernadette Kathriner sind das Martinipaar 2019. Unter dem Motto Alpenpower und Meeresfeeling werden wir in Hochdorf eine abwechslungsreiche Fasnacht erleben dürfen.

Nach einem zügigen Bot konnte die Martinizunft kurz nach halb Elf den neuen Martinivater unter grossem Applaus begrüssen. Thomas Kathriner bedankte sich und freut sich zusammen mit seiner Ehefrau Bernadette rüüdig auf das Ehrenamt.

Am Güdismontag wird eine Kunterbunte Tierparade am Kinderumzug in Hochdorf erwartet.

Wir gratulieren dem Martinipaar 2019 Thomas und Bernadette Kathriner ganz herzlich zu Ihrer Wahl.

Seetal ist Drachental, Plakette 2019

Plakette 2019 ab sofort im Handel erhältlich

Auf Initiative von Seetaltourismus bekommt das Seetal nicht nur einen neuen Namen, sondern auch neue Bewohner. Das Seetal soll zum Drachental werden.
Die Idee ist eine Verknüpfung vom Drachenberg Pilatus ins Seetal Luzern und Seetal Aargau. Es soll ein kantonsübergreifendes Vernetzungsprojekt von Familienangeboten sein.

Biggi Wüest griff das Thema für ihre 6. Plakette auf und findet, dass die Idee eines Drachentals allemal auch die eines Fasnachts Sujet würdig ist.

Die Plakette gibt es ab sofort in Silber oder Kupfer im im Detailhandel zu kaufen.

Bot 2019

Schmätter 2018

Der neue Schmätter ist da!!

Bereits zum 53.igstem mal parodiert "Schmätti" politische und gesellschaftliche Themen aus dem Seetal. Ironisch, heiter und teilweise frech werden diverse Geschichten erzählt.

Der Schmätter ist ab sofort für fünf Franken im Handel erhältlich!

Viel Spass beim lesen!

Flyer

IGLUFA in Hochdorf

IGLUFA gastiert z'Hofdere
Am Freitag, 26.10.2018, traf sich die IG Luzerner Fasnacht, kurz IGLUFA, zur 45igsten Generalversammlung in Hochdorf. Organisiert durch die Martinizunft Hochdorf trafen sich rund 65 Fasnächtler aus dem ganzen Kanton Luzern im Sudhus bei der Braui. Nach einem Begrüssungsapero wurde den Teilnehmer mit einer Busfahrt die Gemeinde Hochdorf näher gebracht. Als Reiseleiter tätigten die Gemeindepräsidentin Lea Bischof-Meier sowie Gemeinderat und Altmartinivater Daniel Rüttimann. Im Anschluss wurde die Generalversammlung in der Zunftstube abgehalten. Die Gäste wurden mit einem feinen Nachtessen verwöhnt und durch die Tambouren Gruppe Hochdorf sowie der Kleinformation "Sofort Hei" bestens unterhalten.

Als Dank erhielt die Martinizunft Hochdorf vom "rüüdigen Fasnachtsfüerer" Silvio Panizza die obligate Urkunde überreicht und die ganze IGLUFA Familie freut sich auf die nächste Generalversammlung bei der Masken Liebhaber Gesellschaft in Luzern.

Anmeldung Fasnachtsumzug 2019

Ab sofort kann man sich für den grossen Fasnachtsumzug in Hochdorf vom 05.03.2019 anmelden!

Anmeldeschluss ist Dienstag, 15.01.2019

Das Anmeldeformular finden Sie hier: Anmeldung Fasnachtsumzug 2019 [64 KB]



Die Martinizunft freut sich auf einen abwechslungsreichen, farbenfreudigen Umzug 2019!

65. Zunftbot vom 4. November 2017

Gerhard, Geri, Kunz heisst der neue Martinivater 2018. Unter dem Motto "E rondi Sach, d'Fasnacht z'Hofdere die macht Spass!" wird er uns mit der Martinimutter Barbara durch die Fasnacht führen.

Es war kurz nach Elf Uhr als die Hinweise von Alt Martinivater René Sidler genügend konkret wurden, dass die Zünftler Gerhard Kunz als neuen Martinivater erkannten. Unter grossem Applaus nahm Gerhard Kunz die Wahl dankend an. Er freut sich auf rüüdige Tage und eine Runde Fasnacht.

Für den Kinderumzug von Martinimutter Barbara Kunz lautetet das Motto: Pippi Langstrumpf und die Seeräuber
Am 27.01.2018 kommt der Zirkus nach Hochdorf. Das Motto des Zunftballes lautet: Manege frei!

Wir gratulieren dem neuen Martinipaar und freuen uns auf eine tolle Fasnacht 2018!

Fasnachtsflyer

«Baubuuum» gewinnt Prämierung

Gut zwei Wochen nach dem grossen Fasnachtsumzug in Hochdorf fand letzten Freitag in der Zunftstube die Prämierung der Gewinner der Wagenbaugruppen statt. Durch die Jury als bestes Sujet wurde die Gruppe «Baubuuum» Ballwil mit dem Motto «Zirkus Baubuuum» gewählt.

Den zweiten Platz erreichten die «Spootzünder» Kleinwangen mit ihrem Motto «Am Baldeggersee laufts ned rond», gefolgt auf dem dritten Platz von den «Last Fridays» mit dem Thema «Bachelor». (weiterlesen oder weiterschauen)

Zuerst der Umzug, dann der Sturm

Blut habe er geschwitzt, sagte Umzugschef Marius Gretener am Aschermittwoch. Für den Dienstagnachmittag warnte Meteo Schweiz vor einem starken Sturm. «Das hat mich vor dem Umzug drei Stunden lang beschäftigt.» Der Umzugschef war mit den Meteorologen in telefonischem Kontakt. «Sie sagten mir, dass es bis um 15.30 Uhr ruhig sein soll.» So entschied sich Marius Gretener, den Umzug zehn Minuten früher starten zu lassen. Die Tambouren, die den Korso anführten, mussten etwas schneller gehen, auch die Guuggenmusiken und Wagen bewegten sich schneller. «Mein oberstes Ziel war, dass der Umzug um 15.30 Uhr zu Ende ist.» (weiterlesen)

Wetterglück vor dem grossen Sturm

Vielleicht hatte Speaker Jörg Bieri doch recht: «Hey, hend mer es Wätterglöck; d'Martini-Mueter muess au a liebi si!», rief die Frohnatur auf dem «Kreuz»-Balkon bei fast jeder Nummer ins Mikrofon.

Und tatsächlich: Kaum war der Umzug mit den 48 Nummern, der wegen den schlechten Prognosen früher startete und zügig ablief, zu Ende, fegte Orkan «Volkmar» über Hochdorf. Mit der Folge, dass die rund 17'000 Umzugszuschauer innert wenigen Minuten flüchteten und unter einem Dach Unterschlupf suchten. (weiterlesen oder weiterschauen)

Hardrock in der Braui

Am Montag pünktlich um 20 Uhr öffneten sich die Tore zum «Rockdorf»-Maskenball, der die Handschrift der Martinizunft trug. Nicht wenige konnten es gar nicht erwarten und stürmten sogar deutlich früher in den Brauisaal.

Die Tambouren bildeten mit einem fulminanten Auftritt – mit originellen Neon-Effekt-Schlägern – den Auftakt des dicht gepackten Abendprogramms. Kurz darauf folgte die sympathische Gast-Guuggenmusik «Sikinga Chlopfer» von Untersiggenthal, die mit ihrem bunten Auftritt viel Applaus erntete. Danach ging aber mit der Vier-Mann-Hardrock-Band «Lies» die Post ab. (weiterlesen oder weiterschauen)

Die verrücktesten Geschichten des Jahres...

...finden sich wieder im 52.Schmätter 2017. Auf 52 Seiten erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe die unglaublichsten Aufzählungen, Anektoden, Witze, Pannen, Flops & Tops, Upss und viele weitere wahre Geschichten.

Jetzt wo die Fasnacht vorbei ist, können sich die Hintersten und Letzten ein Bild darüber machen, was so alles schief laufen kann und wo überall versteckte Kamera's standen.

Viel Spass beim Lesen, Staunen und Lachen (weiterlesen)

Zunftball - Hard Rock Café "Worldwide"

Am SA 11.Feb Abend wurde im Kulturzentrum Braui das Hofdere Hard Rock Café feierlich eröffnet. Der Brauisaal war herrlich abwechslungs- und facettenreich geschmückt.

Die vielen angereisten Zünftler mit Ihren PartnerInnen haben sich nicht weniger Mühe gemacht, perfekt in dieses "Retro-Fashion" Ambiente zu passen. Da schmolzen "Horden" von KISS-Doubletten, Beatles-Fakes und viele andere Rockstars mit "klassischen" HardRock-Café Fan's zu einer stimmungsvollen Gemeinschaft zusammen.

Hier gehts zum Fotoalbum oder zum Zeitungsartikel

Mit Vollgas in die Fasnacht

Petra und René Sidler lieben es, auf schweren Maschinen mit Vollgas über europäische Rennstrecken zu donnern. Man kann sich also auf eine temporeiche Fasnacht gefasst machen.

Wenn sie so an der kleinen Bar in der Bikewerkstatt ihres Geschäfts stehen, ganz entspannt und gemütlich, würde man den beiden gar nicht zutrauen, dass sie es lieben, mit über 200 Sachen über Rennstrecken zu donnern. Schwere Maschinen sind nun mal ihre Leidenschaft und darum fahren sie auch mehrmals pro Jahr zu den grossen Rennstrecken, um richtig Gas zu geben. (weiterlesen)

Plakette 2017 - Tambouren und Guggenmusigen

as wäre die Fasnacht ohne Tambouren und Guggenmusigen!?

Rhythmus und schräge Klänge reissen uns mit und lassen den Alltag vergessen.
Laut, bunt und schränzend bahnt sich ein gigantischer Tatzelwurm von farbenprächtigen Gestalten, angeführt vom Marschrhytmus der traditionellen Tambouren, durch die Menschenmenge. Dahinter folgen die fantasievollen Gestalten der Guggenmusigen mit ihren zahlreichen Instrumenten. Nicht zu übersehen sind die vorwitzigen, alle überragenden Sousaphons. (weiterlesen)

Castagnata - Unvergängliche Tradition


Auch dieses Jahr einmalig, einfach, klassisch, wunderschön. ein Bijou eines harmonischen Treffen aller Altergruppen, Nationalitäten und offen für alle welche Lust haben ein paar unbeschwerte Stunden bei einem Boccalino und heisse Maroni den einen oder anderen Schwatz zu haben.

Einmalig auch, weil es stets der 1.offizielle Auftritt des frisch gewählten Martinivaters darstellt. Erstmals stellt er sich hier ausserhalb der Zunft dem breiten Publikum kurz vor und verkündet die wichtigsten Punkte der kommenden Fasnacht. (Fotoeindrücke)

64.Zunftbot vom 5.Nov'16

Der neue Martinvater heisst René Sidler. Mit René tritt ein "Vollblut"-Fasnächtler für das Amtsjahr 2017 an die Spitze der Hofderer Fasnacht, was sicherlich für ein paar atemlose Momente sorgen wird.

Der neue Martinivater liebt als leidenschaftlicher Motorrad-Rennfahrer das Tempo und die Wirkung von Adrenalin auf den Körper und den Wind in den Haaren. Naja vom zweiten bekommt er wohl nur noch wenig mit, doch der Rest voll und so heisst auch sein Fasnachtsmotto für die Fasnacht 2017:

Met Vollgas as Hofderer Fasnachtstriibe!

Fortsetzung folgt... hier gehts zu den Fotos vom Bot.

Fotos von der Fasnacht

Zu den Fasnachts-Highlights des aktuellen und der vergangenen Jahren.